Medizinischer Notruf

 

med_funksenderTeleAlarm Lokaleinheit

Empfängt alle Funksignale, die automatisch oder auf Knopfdruck ausgelöst werden. Interpretiert die Signale (Hilferuf, Einbruch, Überfall). Wählt automatisch bis zu acht Telefonnummern an. Löst gegebenenfalls zusätzlich Sirene und Blinklicht aus.  Mit Freisprech-Einrichtung.

Was ist TeleAlarm?

TeleAlarm ruft Hilfe herbei, wenn der Mensch nicht einmal mehr rufen kann. Man trägt einen Minifunksender auf sich – und kann mit einem Knopf jederzeit Alarm auslösen. Man kann aber auch hören, was einem die angerufene Person sagt, oder ihr selber etwas sagen, ohne ans Telefon gehen zu müssen. Denn die Lokaleinheit hat eine Freisprech-Einrichtung. Denn was immer passieren sollte: TeleAlarm löst Alarm aus. Bei den Nachbarn, bei Verwandten oder Freunden. Im Spital oder beim Hausarzt. Bei der Gemeindeschwester oder bei einer privaten Interventionsstelle.

TeleAlarm erspart Ihnen schlaflose Nächte. Und viel Geld – bereits bei der Installation. Weil der Alarm per Funk ausgelöst wird, müssen keine Leitungen verlegt werden. Ein normaler Stromanschluss (220V) und Telefonanschluss genügen bereits vollauf.

Schutzkonzept

Unter Personenschutz versteht man die Gesamtheit aller Maßnahmen, die zur Verhinderung oder Abwehr von Angriffen gegen Leib und Leben, also der körperlichen Unversehrtheit von Einzelpersonen oder Personengruppen ergriffen werden:

  • Entführung
  • Geiselnahme
  • Erpressung

 

Folgende Komponenten gelangen zum Einsatz:

  • Funkhandsender
  • Fest montierte Überfalltaster
  • Auslösung auf Codetastatur

Die Auslösung erfolgt in der Regel diskret und wird direkt auf eine Alarm-Empfangs-Zentrale übermittelt, wo die erforderlichen Interventionen eingeleitet werden.

 

Personenschutz im medizinischen Bereich

  • TeleAlarm

Überfall und Geiselnahme

Funk-Handsender

  • kleine, handliche Bauform
  • große Reichweite
  • Funk-Notrufsender FNS 7176 zur Auslösung der Überfallmeldergruppe
  • Spannungsversorgung: 3-fach Lithiumzelle, 9 V
  • Abmessungen: B 45, H 75, T 22 (mm)

 

Notruftaste

Gut geeignet für Montagen an Wänden, unter Tischen oder Einbau in Schaltereinrichtungen.

Für AP- oder UP-Montage.

Überfall-Druckknopfmelder

Geeignet für die Montage unter Tischplatten

VdS-Klasse C, Nr. G 196 044

  • Schaltkontakt: potenzialfreier Wechsler
  • Deckelkontakt: potenzialfreier Schließer
  • Schaltspanpotenzialfreier Schließer
  • SchaltspanSchließer
  • Schaltspannung: max. 48 V
  • Abmessungen: Ø 81, H 31 (mm)
  • Papiersiegel „NOTRUF“ zu ND 100 als Ersatzteil (VE 10 Stck.)

Sicherheit durch ALINAG ...

... ein gutes Gefühl

Als Generalunternehmer haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen mit hochwertigen Produkten, Einzelsystemen, komplexen Gesamtlösungen sowie fein aufeinander abgestimmten Dienstleistungen einen grösstmöglichen Schutz für Menschen und Sachwerte - aus einer Hand - anzubieten.

Mitglied des Verbandes SES

Setzen Sie auf dieses Gütesiegel: Die Alinag Alarm-Installations AG ist Mitglied des Verbandes "Schweizerischer Errichter von Sicherheitsanlagen SES". Damit bürgen wir für geprüfte, anerkannte Qualität und höchste Sicherheit.

ses

Adresse

Alinag Alarm-Installations AG

Alarm-und Sicherheitstechnik
C.F.Ballystrasse 36
5012 Schönenwerd
Tel.: 062 858 70 00
Mail: info@alinag.ch

Stützpunktpartner von Telenot

Stuetzpunkt LOGO Bestes Sicherheitsnetzwerk rechteckig klein